PRODUKTE / LARA

LARA-SUB

P/N. 10420400

Modell
P/N.

Eigenschaften

Subwoofer aktiver kardioide
3 x 18-Zoll-Neodym-Lautsprecher 18UXN mit 4-Zoll-Schwingspule
3-Kanal-Verstärker, Klasse D, 3600 Wcontinuous
Mit LARA kompatibles Flugsystem

Anwendungen

Gotteshäuser
Theater, Auditorien und Kulturzentren
Live-Musikclubs
Firmen-AV-Systeme
Anlagen für den Touring- und Livesound-Bereich/Vermietungsleistungen

LARA-SUB ist ein selbstverstärkender kardioider Subwoofer, der über zwei Neodym-Lautsprecher mit einer 4-Zoll-Schwingspule 18UXN zur Wiedergabe der Niederfrequenzen in Bass-Reflex-Konfiguration verfügt. Der hintere Lautsprecher 18UXN sorgt für eine gleichmäßige kardioide Abstrahlung, die zur Kompensation der nicht erwünschten Energie im hinteren Teil erforderlich ist.

 

Der Klasse-D-Verstärker des LARA-SUB besitzt jeweils drei unabhängige Kanäle für die beiden Front-Lautsprecher und den kardioiden hinteren Lautsprecher. Beim Schaltnetzteil findet ein Korrekturfaktor Anwendung, der eine Verringerung des Stromverbrauchs ermöglicht und zugleich die Zuverlässigkeit und die Gleichmäßigkeit unter allen Betriebsbedingungen verbessert. Der integrierte DSP optimiert die Signalparameter für die Lautsprecher und lässt eine Kompensation von 14 dB der Schallenergie im hinteren Teil in einem Bereich von 40 Hz und 80 Hz zu.

 

Das Design des Gehäuses folgt den strengen Standards von DAS, wie z. B. der Einsatz von Birkensperrholz und Schutz der Außenseite durch sehr langlebige ISO-flexTM-Beschichtung. Im Lieferumfang des LARA-SUB ist das erforderliche Montagesystem enthalten, um die LARA-Systemen mit nur einer Befestigung fliegen lassen zu können. Die Metallgitter verfügen über einen akustisch transparenten und feuchtigkeitsabweisenden Stoff. Auf jeder Seite des Gehäuses sind Griffe eingelassen.
Performance
Frequency Range (-10 dB)28 Hz – 125 Hz
Maximum Peak SPL at 1 m140 dB
Electronics and Connectors
Nominal Amplifier Power (continuous)3600 W
Nominal Amplifier Power (peak)7200 W
Nominal Amplifier Power LF (continuous)3 x 1200 W
Nominal Amplifier Power LF (peak)3 x 2400 W
Input TypeBalanced – AES/EBU
Input Impeadance20 kohms
Input Sensitivity6.2 V (+18 dBu)
Audio Signal Input Connector1 x Female XLR
Audio Signal Loop Thru Connector1 x Male XLR
Audio/Data Input ConnectoretherCON
ControlALMA
Audio + Data Loop Thru ConnectoretherCON
AC Output ConnectorpowerCON TRUE1
Current Draw 230 V / 115 V7.5 /15 A
Enclosure
Enclosure ConstructionBirch Plywood
Enclosure GeometryRectangular
RiggingAttachable Rigging System
FinishISO-flex Paint
ColorBlack
IP RatingIP43
Dimensions ( H x W x D )555 x 1.170 x 1.015 mm
21,9 x 46,0 x 40,0 in
Net Weight125,0 kg ( 275,0 lb )
Components
LF Driver18UXN
LF Cardioid Driver18UXN
Qualifikation Format Größe
Datenblatt
HT_LARASUB_00.pdf PDF 942 Kb
Rigging-Handbuch
RM_LARA_LARASUB_EN.pdf PDF 59.54 Mb
Strichzeichnung
CAD_2D_LARA-SUB.dwg DWG 766 Kb
EC-09CAT5e-Kabel etherCON (Daten und Audio), DASnet™, 0,9 m
EC-20CAT7-Kabel etherCON (Daten und Audio), DASnet™, 20m
ECPK-20Hybridkabel CAT7 etherCON (Daten und Audio), powerCON TRUE 1, DASnet™, 20m
FUN-2-LARA-SUBSchützende Tragetasche für 2 u. LARA-SUB auf PL-LARA-SUB, schwarz
FUN-3-LARA-SUBSchützende Tragetasche für 3 u. LARA-SUB auf PL-LARA-SUB, schwarz
PL-LARA-SUBTransportwagen aus Stahl für LARA-SUB (max. 3 Stk.), schwarz
PLINK1-09powerCON-Kabel TRUE1, 0,9 m
SPK18-20Socapex multipin power extension cord. 6 circuits, 20 m.
SPK18-6TRUE1Socapex multipin fan out. Socapex to 6 PowerCon True1
V-AX-LARAV-förmige Platte zur horizontalen Drehung von AX-LARA
18UXN18″ Tieftöner, 4″ VCD, Neodym, 1.100 W/AES, 8 Ohm
GM-18UXNRecone-Kit für 18UXN-Lautsprecher
LITEMODClass-D-PowerSoft-Verstärker mit Schaltnetzteil, 2 x 600 W/RMS @ 4 Ohm

1. LARA Tutorial – Stack four LARA over PL LARA

2. LARA Tutorial – Transport mode and installation of AX-LARA

3. LARA Tutorial – From transport mode to flying with AX-LARA

4.1. LARA Tutorial – Flying four LARA cabinets

4.2. LARA Tutorial – Adding LARA cabinets to the array

4.3. LARA Tutorial – Flying cluster of two LARA SUB

LARA Tutorial – LARA and LARA SUB stack with JP-LARA

LARA Tutorial – Installation of GS-LARA

LARA Tutorial – Installation of TOP-LARA

LARA Tutorial – Cover over AX-LARA

LARA Tutorial – Functions of the LARA cover

VERWANDTE PRODUKTE